24. Januar 2017

Am Dienstag, dem 24. Januar 2017 ging es dann mit dem Aufbau los. Zuerst wurde die genaue Position der Orgel bestimmt.

Dazu wurde der Orgelsockel ausgelegt, genau vermessen und die Lage und Ausrichtung justiert. Dies war nicht ganz einfach, denn weder an der Wand, noch auf dem Boden oder auch an der Brüstung der Empore findet sich eine wirklich gerade Kante.

Wenn die Orgel ersteinmal aufgebaut ist, kann man sie nicht mehr bewegen. Daher ist eine sorgfältige Positionierung so wichtig.

 

Die Herren Dieterle und Kunkel kümmern sich um die genaue Position der Orgel.

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Am Abend wurden nochmal viele Helfer benötigt, um die schweren und zu großen Teile mit Hilfe des Lifts nach oben zur transportieren.

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Das Spieltischgehäuse verlangte von allen Beteiligten nochmals alle Kräfte ab.

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Nachdem das Spieltischgehäuse perfekt ausgerichtet worden war, wurde gleich die erste Windlade eingehoben und befestigt.

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Der Aufsatz auf das Spieltischgehäuse ist zwar nicht so schwer, aber doch so groß, dass er nicht durch das Treppenhaus passt.

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Frau Esau verbindet die beiden Gehäuseteile

Aufbau der Orgel: 1.Tag

Da müssen Fachleute ran: Herr Dieterle und Herr Kunkel beim Anschließen der Spieltraktur

Zurück zur Hauptseite | Früherer Eintrag | Späterer Eintrag